MY E-WEEK DIE ETRUSKER-KÜSTE

GEFÜHRTE GRUPPENTOUREN MIT DEM E-BIKE: DIE ETRUSKER-KÜSTE UND DIE COLLINE METALLIFERE MIT DEM ELEKTRORAD

Rund um die Dolomiten - Radrundreise mit E-Bike 

Eckdaten der Tour:

Art: geführte Tagestouren mit italienisch, englisch und französisch sprechendem  Begleitperson;

Schwierigkeit: sechs Strecken, ausgewählt unter den zahlreichen Alternativen, die von der einfachen und vollkommen eben verlaufenden Tour, entlang der tyrrhenischen Küste, bis hin zur bei weitem schwierigeren Route gehen, mit unzähligen Auf und Ab;

Länge: Tagestouren, die zwischen 50 und 90 km betragen;

Dauer: 8 Tage / 7 Nächte;

Preis: ab € 960.

Karte - Dolomiten Rundreise mit dem E-Bike

Was Sie auf dieser Tour erwartet:

Sechs Strecken, ausgewählt unter zahlreichen Alternativen, die von der einfachen und vollkommen eben verlaufenden Tour entlang der tyrrhenischen Küste bis hin zu den bei weitem schwierigeren Routen gehen, die sich durch das wellige Hinterland der Colline Metallifere winden.

Charakter und Beschaffenheit der Strecke:

Etappen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, mit langen, eben verlaufenden Abschnitten entlang der Küste und ständigem Auf und Ab im Hinterland über die Hügel.

Zu den Touren sind, aus logistischen Gründen, nur E-Bikes zugelassen.

 

Anreise: 

individuell zum Park Hotel Marinetta in Marina di Bibbona - LI;
kostenloser Privatparkplatz beim Hotel;
http//www.hotelmarinetta.it            
GPS-Koordinaten: Breitengrad: 43.24659, Längengrad: 10.53009;
 

Mit dem Auto: 

die S.S. 1 Aurelia entlangfahren und die Ausfahrt La California nehmen, auf der alten Staatsstraße Aurelia in Richtung Bibbona/Marina di Bibbona weiterfahren. Kostenloser Privatparkplatz beim Hotel;

Mit dem Zug:

das Hotel liegt 9 km vom Bahnhof Cecina entfernt und ist in circa 20 Minuten per Bus, mit Abfahrt von der Piazza Libertà, per Taxi oder per kostenpflichtigem Transfer auf Anfrage über das Hotel erreichbar;

Mit dem Flugzeug:

das Hotel liegt circa 60 km vom Flughafen Galilei von Pisa entfernt und ist per Taxi oder per kostenpflichtigem Transfer auf Anfrage über das Hotel erreichbar.
.

 

 

Unvergessliche Momente

  • Die Weinbaugebiete und die Allee von Bolgheri;

  • Die archäologischen Ausgrabungsstätten von Baratti und Populonia;

  • Volterra und sein historisches Zentrum;

  • Die Hügel um Lajatico und ihr "Teatro del Silenzio";

  • Das ehemalige Bergwerk von Montecatini Val di Cecina;

  • Die Naturreservoirs von Caselli und Magona.

Ein Geschenk für Euch

Natürlich, Selfies sind nett, aber nicht mit einem Video ganz für dich zu vergleichen! Wir drehen es während der Tour und dokumentieren die schönsten Augenblicke, und wir stellen es so her, dass du es mit Nachhause nehmen, Deinen Freunden zeigen oder unter deinen Souvenirs sorgfältig aufbewahren kannst. Also, vergiss nicht, Kopf hoch und immer schön lächeln!

Etappen

1. Tag: Anreise Marina di Bibbona

Individuelle Anreise zum Park Hotel Marinetta in Marina di Bibbona bis 16 Uhr. Begegnung mit der Begleitperson, Präsentation der Tour und Unterweisung in die Benutzung des E-bikes.

2. Tag: Marina di B.na - Baratti - Campiglia M.ma - Marina di B.na (ca. 90 km)

Eine vorwiegend eben verlaufende Strecke, anfänglich zwischen den renommierten Weinbergen von Bolgheri und der sogenannten Maremma Pisana, wo wir für einen kurzen Besuch mit Weinprobe in einer Kellerei Aufenthalt machen werden.
Auf einem Feldweg werden wir San Vincenzo erreichen und auf dem Radweg weiterfahren, der uns, entlang des
Pinienhains hinter der Küste, nach Baratti führen wird, wo wir der etruskischen Nekropole und dem Ort Populonia einen Besuch abstatten werden. Die Rückkehr werden wir auf engen Nebenstraßen inmitten der Felder antreten und, nach einer kurzen Steigung, den Ort Campiglia Marittima erreichen. Eine lange Abfahrt wird uns erneut auf die Via Aurelia zurückführen, auf der wir bis nach Marina di Bibbona fahren werden

3. Tag: Marina di B.na - Lajatico - Montecatini V.C. - Casino di Terra (ca. 83 km)

Nachdem wir das Meer hinter uns gelassen haben, werden wir in die Hügel um Bibbona herum eindringen, wo die Strecke an Bewegung gewinnen wird. Sodann werden wir eine lange aber angenehme Steigung bis nach Miemo, einem kleinen mittelalterlichen Ort, in Angriff nehmen, und von dort aus Lajatico, den Geburtsort von Andrea Bocelli, erreichen, in dem sich das Teatro del Silenzio befindet, ein Amphitheater inmitten der Hügel, das auf Wunsch des Künstlers errichtet wurde. Von der Ortschaft Orciatico aus können wir entweder den Feldweg nehmen, der zum Windpark führt, welcher sich auf dem Gebirgskamm erhebt, oder die asphaltierte Straße zwischen den sanften Hügeln wählen, die nach Montecatini Val di Cecina führt, wo wir das ehemalige Kupferbergwerk besichtigen und einige unterirdische Stollen betreten werden. Nach Abschluss der Besichtigung werden wir in das Tal des Cecina-Flusses hinunterfahren und Casino di Terra erreichen, wo uns ein Minibus für die Rückkehr ins Hotel erwarten wird.

4. Tag: Casino di Terra - Montecatini V.C. - Volterra - Marina di B.na (ca. 80 km)

Nachdem wir wieder in den Besitz der E-Bikes gelangt sind, die wir in Casino di Terra zurückgelassen haben, werden wir die gemütliche Steigung nach Montecatini Val di Cecina in Angriff nehmen: vor uns Volterra, umgeben von den sanften Hügeln, die plötzlich am Fuße der Stadt schroff aufsteigen und sich in das geomorphologische Phänomen der Balze verwandeln. Von einer langen Ringmauer umschlossen enthält das Zentrum von Volterra zahlreiche Kirchen, Museen, antike Gebäude und Handwerkerläden, die einen eingehenden Besuch wert sind. Die Stadt über das Südtor verlassend werden wir den Ort Mazzolla erreichen und von dort aus, auf einem Feldweg, in Richtung Saline di Volterra hinunterfahren und nach Marina di Bibbona zurückkehren.

5. Tag: Erholungstag

Tag zur freien Verfügung, zum Entspannen im Wellnesszentrum des Hotels Marinetta, zum Schwimmen im beheizten Freibad oder im Hallenbad, oder zur Wahl eines unserer zahlreichen Angebote.

6. Tag: Marina di Bibbona - Monteverdi - Caselli - Marina di B.na (ca. 71 km)

An dem Tag, der den Colline Metallifere gewidmet ist, werden wir mit der Fahrt hinauf nach Castagneto Carducci beginnen, dem Ort, der seinen Namen dem Dichter Giosuè verdankt, welcher hier einen Teil seiner Kindheit verbracht hat, um sodann auf der gewundenen Straße weiterzufahren, die, in das mediterrane Gebüsch eingebettet, nach Monteverdi Marittimo führt, wo wir für eine spezielle Kostprobe von einheimischen Produkten Halt machen werden. Über Canneto werden wir sodann in das Naturreservoir von Monterufoli-Caselli eindringen, einer grünen Lunge von beinahe 5.000 Hektaren, und einen Weg entlang radeln, der uns zum Passo delle Golazze Aperte führen wird, von wo aus wir den herrlichen Blick auf die darunterliegende bolgheresische Ebene und das davor sich erstreckende tyrrhenische Meer mit den Inseln des toskanischen Archipels bestaunen werden. Eine bequeme und wohlverdiente Talfahrt wird uns nach Marina di Bibbona zurückbringen.

7. Tag: Marina di B.na - Castiglioncello - Marina di B.na (ca. 61 km)

Wir werden an diesem Tag anfänglich durch die ruhigen und ebenen Felder bei Cecina radeln und von dort aus
nach Rosignano Marittimo, einem gefälligen Hügelort, weiterfahren. Anschließend werden wir in Richtung Castiglioncello, einem renommierten Badeort, hinunterfahren. Den Heimweg werden wir über die Straße, die dem langen Sandstrand folgt, vorbei an den “Spiagge Bianche” von Rosignano und der Düne von Cecina, antreten.

8. Tag: Marina di B.na - Querceto - Guardistallo - Marina di B.na - (ca. 51 km) oder
Marina di B.na - Querceto - La Sassa - Caselli - Marina di B.na (ca. 73 km)

Nachdem wir das nahegelegene Bibbona erreicht haben, werden wir die Macchia della Magona, ein ausgedehntes Schutzgebiet, das von einem dichten Wegenetz durchzogen ist, durchqueren, um anschließend nach Querceto, einer kleinen Gruppe von Häusern, weiterzuradeln, die den Rahmen für die Burg, der Standort einer renommierten Kellerei, bilden. Hier können wir uns dann für den Rückweg “mit mehr Straße”, mit zahlreichen Bergauf- und Bergabfahrten entscheiden, um nach Guardistallo und Casale Marittimo zu gelangen, oder den “Off Road-Weg” wählen, welcher zwar anstrengender ist, aber durch das grüne Reservoir von Monterufoli und die Macchia della Magona führt.

 

Preise 2019

 
geführte gruppe
Paketpreis pro Person im Doppelzimmer mit Halbpension  (Frühstück und Abendessen) 960 
Aufpreis Einzelzimmer 180 
ZUSATZLEISTUNGEN
Wöchentlicher E-bike-Verleih  200 

 

Termine 2019

  • Week 1: Ankunft Samstag, 4. Mai - Abreise Samstag, 11. Mai;
     
  • Week 2: Ankunft Samstag, 18. Mai - Abreise Samstag, 25. Mai;
     
  • Week 3: Ankunft Samstag, 21. September - Abreise Samstag, 28 September
  • Week 4: Ankunft Samstag, 5 Oktober - Abreise Samstag, 12 Oktober;

    Auf Anfrage können wir für Gruppen von mindestens 8 bis maximal 15 Teilnehmern ganzjährig individuelle Wochen organisieren

     

Allgemeine Informationen:
 

Im Preis NICHT enthalten

  • die Reise von/nach Marina di Bibbona
  • Kurtaxe, falls verlangt (je nach Jahreszeit);
  • Getränke und Extras bei den Abendessen;
  • Mittagessen;
  • Eintritte in Museen und Strukturen, die nicht im Programm erwähnt sind;
  • E-bike-Miete.

Zu den Touren sind, aus logistischen Gründen, nur E-Bikes zugelassen.

NE-Bike Verleih

Wer kein E-Bike besitzt und eines mieten möchte, kann je nach Tour, ein Winora Trekking Y 420 X oder ein KTM Macina Sport 9 SI-CX5I in den Größen S-M-L ausleihen.

Jedes E-Bike verfügt über die folgende Ausstattung:
- Wasserdichte Tasche am hinteren Gepäckträger;
- Reparaturset;
- Mini-Fahrradpumpe;
- Kabelschloss;
- Helm, dessen Verwendung bei den Ausflügen nachdrücklich empfohlen ist. 

Das E-bike, das bei der Anmeldung zur Tour reserviert werden muss, wird nach Unterzeichnung eines Leihvertrages ausgehändigt, welcher die Angabe der Kreditkartendaten zur Deckung von eventuellen Diebstählen oder Beschädigungen am Fahrrad vorsieht (die einzelnen Ansprüche sind im Vertrag enthalten), für deren eventuelle Deckung durch die Versicherung der Vertragsunterzeichner direkt zu sorgen hat, falls er dies für notwendig hält. 

Die Wochenmiete für ein E-bike beträgt € 200.

 

 

Reisesuche

Oder inspirieren lassen ...

 suchen