!! NEU !! MTB - GIRO DOLOMITI

RUNDTOUR DURCH DIE DOLOMITEN MIT DEM MOUNTAINBIKE

MTB Tour DolomitenOriginal Tour FUNActive Tours

Eckdaten der Tour:

Art: Individuelle Einzelreise 
Schwierigkeit: mittel/schwer
Länge: ca. 275 km
Dauer: 8 Tage / 7 Nächte
Preis: ab 699,- €

Karte Giro Dolomiti

Highlights und Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke:

 

Was Sie auf dieser Tour erwartet:

Auf jeder einzelnen Etappe dieser Mountainbike-Rundtour warten atemberaubende Landschafts- und Natureindrücke auf Sie. Die bizarren Gipfel der weltbekannten Dolomiten, UNESCO Weltnaturerbe säumen Ihren Weg durch die Naturparks „Sextner Dolomiten“, „Ampezzaner Dolomiten“ und „Fanes-Sennes-Prags“.

Die Rundtour beginnt im Hochpustertal, führt dann über Sexten und Sappada weiter ins Cadore, nach Cortina d‘Ampezzo und schließlich zurück ins Hochpustertal.

  
Charakter und Beschaffenheit der Strecke:

Die Mountainbike Strecke verläuft auf Militär- und Forststraßen, sowie auf breiten Bergwegen, die keine  besondere Fahrkenntnisse erfordern. Eine sichere Fahrtechnik auf dem Mountainbike und eine gute Grundkondition sollten Sie, aufgrund der vielen Höhenmeter auf einigen Etappen, trotzdem mitbringen.

Die Tour – Etappe für Etappe

Anreise nach Niederdorf mit dem MTB

1. Tag: Anreise ins Hochpustertal (Niederdorf/ Toblach)

Individuelle Anreise zum Ausgangshotel im Hochpustertal;

Hochplateau Plätzwiese Bike& Hike Dolomiti

2. Tag: Hochpustertal – Sexten – Val Visdende (ca. 47-52 km, ↑ 1.850 Hm)

Sextner Tal; Kniebergsattel; Passo Palombino; Val Visdende;

Kühe am Rand der Strecke

3. Tag: Val Visdende – Sappada – Auronzo ( ca. 50 km, ↑ 1.750 Hm)

Val Sesis; Sappada; Santo Stefano di Cadore; Auronzo;

Mountainbike im Wald

4. Tag: Auronzo – Borca di Cadore/Umgebung (ca. 45 km, ↑ 1.550 Hm)

Val da Rin; Val di Poorse; Pian de Buoi; Calalzo di Cadore; Ferrovia delle Dolomiti; Borca di Cadore;

Giro Dolomiti MTB

5. Tag: Borca di Cadore/Umgebung – Alleghe – Selva di Cadore (ca. 47km, ↑ 2.525 Hm)

Monte Pelmo; Forcella d'Alleghe; Lago di Alleghe; Colle Santa Lucia; Selva di Cadore;

Cortina d'Ampezzo

6. Tag: Selva di Cadore – Cortina d'Ampezzo (ca. 34 km, ↑ 1.525 Hm)

Rifugio Averau; Cinque Torri; Tofane; Cortina d'Ampezzo;

Hochplateau Plätzwiese Bike& Hike Dolomiti

7. Tag: Cortina d'Ampezzo – Passo Tre Croci – Plätzwiese – Hochpustertal (ca. 45 - 50 km, ↑ 1.650 Hm)

Passo Tre Croci; Passo Sòn Fòrca; Val Padeon; Plätzwiese;

Singletrail mit Dolomitenpanorama

8. Tag: Abreise

Individuelle Abreise oder Möglichkeit zur Verlängerung;

Preise 2020

Individuelle Einzelreise
Paketpreis pro Person im Doppelzimmer mit ÜF € 699,00
Aufpreis Einzelzimmer € 169,00
Aufpreis 6 x Halbpension (keine Halbpension in Cortina d' Ampezzo möglich) € 130,00
Aufpreis Hochsaison* € 75,00
Zusatzleistungen
Mountainbike - TOP € 160,00
Spezielles Mountainbike auf Wunsch auf Anfrage
Zusatznächte in niederdorf/toblach
Preis pro Person und Nacht im Doppelzimmer mit ÜF im Mai/Juni/September/Oktober € 59,00
Preis pro Person und Nacht im Doppelzimmer mit ÜF im Juli/August € 79,00
Aufpreis Einzelzimmer pro Nacht € 17,00

*Hochsaison: Starttermine von 20/06/2020 bis 12/09/2020 (inkl.)
Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung.
Änderungen im Angebot sowie Irrtümer, Druckfehler und Rechenfehler vorbehalten!



Termine 2020:

  • ANREISE: jeden Samstag, vom 13/06/2020 (erster Starttermin) bis zum 19/09/2020 (letzter Starttermin)

  • SONDERTERMINE: ab 5 Teilnehmern auf Anfrage möglich!

Allgemeine Informationen:

  • Reiseform:
    Individuelle Einzelreise
     
  • Dauer:
    8 Tage / 7 Nächte
     
  • Streckenlänge:
    ca. 275 km auf dem Rad
  • Anreise:
    • Mit dem Auto: über die Brennerautobahn (A22) nach Brixen – Ausfahrt Franzensfeste / Pustertal - durch das Pustertal (Staatsstraße SS49) nach Niederdorf oder Toblach, je nach Anreisehotel oder über die Felbertauernstraße nach Lienz in Osttirol und weiter nach Italien in das Hochpustertal (Niederdorf bzw. Toblach, je nach Anreisehotel).
    • Mit der Eisenbahn: nach Innsbruck über den Brenner nach Franzensfeste oder von Verona über Bozen nach Franzensfeste. Von hier in das Hochpustertal (Richtung Innichen-Lienz). Bahnhof Niederdorf oder Toblach, je nach Ausgangshotel.
    • Mit dem Flugzeug: Low Cost Flüge zum Flughafen Treviso oder Venedig Marco Polo. Auf Anfrage organisieren wir Transfers vom Flughafen zum Startpunkt der Tour.
       
  • Unterkunft:
    Ausgewählte Hotels der 3*** und 4**** Kategorie;
    Achtung: Kurtaxe, soweit fällig, vor Ort zu bezahlen.
     
  • Parkplatz:
    Kostenloser unbewachter Parkplatz auf einem nahegelegenen öffentlichen Parkplatz für die Dauer der Radreise.
     
  • Leihräder:
    Mountainbike Bianchi Kuma 27.2 (auf Anfrage, begrenzte Verfügbarkeit) oder ähnliches Modell.
     
  • Infomaterial:
    Informationsmaterial in folgenden Sprachen verfügbar: Deutsch – Englisch – Italienisch
 

Reisesuche

Oder inspirieren lassen ...

 suchen