RENNRAD RUND UM DIE DOLOMITEN

RENNRADREISE ZU FÜSSEN DES UNESCO WELTNATURERBES

Mit dem Rennrad rund um die Dolomiten Original Tour FUNActive Tours

Eckdaten der Tour:

Art: individuelle Einzelreise
Schwierigkeit: mittel
Länge: ca. 615 km
Dauer: 8 Tage / 7 Nächte
Preis: ab € 599,-

Rund um die Dolomiten Rennarad Radstrecke

Highlights und Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke:

Was Sie auf dieser Tour erwartet:

Die Dolomiten sind Ihre treuen Begleiter auf dieser Rundtour zu Füßen der sagenumwobenen „bleichen Berge“, welche von der UNESCO wegen ihrer „einzigartigen monumentalen Schönheit" zum Weltnaturerbe ernannt wurden. Eine Traumlandschaft mit einzigartigen, bizarren Felsformationen, kristallklaren Seen, blühenden Obst- und Weingärten und sehenswerten Ortschaften wartet darauf, von Ihnen in vollen Zügen genossen zu werden. Ausgangspunkt ist das Pustertal, welches die Dolomiten gegen Norden hin abgrenzt. Die Tour führt weiter entlang des Eisack- und Etschtales, welche die Westgrenze bilden, vorbei an Südtirols Landeshauptstadt Bozen nach Trient. Auf der Südseite der Dolomiten rollen Sie durch die Valsugana nach Feltre und weiter Richtung Norden in die Olympiastadt Cortina d’Ampezzo. Ein letzter Gruß geht an die „Drei Zinnen“, bevor Sie wieder in das Hochpustertal zurückkehren.

  
Charakter und Beschaffenheit der Strecke:

Sportliche Radreise für Rennradfahrer mit Grundtraining auf Straßen abseits von starkem Autoverkehr (außer in der Hauptsaison Juli/August).

Die Tour – Etappe für Etappe

Hochpustertal mit dem Rennrad entdecken

1. Tag: Anreise in das Hochpustertal (Niederdorf/ Toblach)

Ausgangspunkt: die nordöstlichen Dolomiten;

Klausen Rennrad

2. Tag: Hochpustertal - Klausen (ca. 105 km, 1.650 Hm)

Über den Furkelpass vorbei an Bruneck und Brixen nach Klausen;

Rennrad Trient Dolomiten

3. Tag: Klausen - Trient (ca. 110 km, 1.630 Hm)

Vorbei am Kalterer See Richtung Süden entlang der Weinstraße;

Rennrad Feltre Dolomiten

4. Tag: Trient - Feltre (ca. 105 km, 1.900 Hm)

Caldonazzosee; durch kleine malerische Ortschaften nach Feltre;

Belluno Dolomiten Rennrad Corlosee

5. Tag: Feltre - Belluno (ca. 110 km, 2.050 Hm)

Lago di Santa Croce; Belluno, Hauptstadt der gleichnamigen Provinz;

Calalzo di Cadore Dolomiten Rennrad Belluno

6. Tag: Belluno - Pieve di Cadore (ca. 95 km, 2.900 Hm oder ca. 45 km, 820 Hm)

Von Belluno aus radeln Sie wieder Richtung Norden;

Hochpustertal Dolomiten Rennrad Cortina

7. Tag: Pieve di Cadore - Hochpustertal (ca. 90 km, 1.600 Hm)

Vorbei an der Olympiastadt Cortina d'Ampezzo und den Drei Zinnen;

Toblacher See Urlaub mit dem Rennrad

8. Tag: Abreise

Individuelle Abreise oder Möglichkeit zur Verlängerung;

Preise 2020

Individuelle Einzelreise
Paketpreis pro Person im Doppelzimmer mit ÜF - Starttermine 24/05/2020 und 27/09/2020 € 599,00
Paketpreis pro Person im Doppelzimmer mit ÜF € 699,00
Aufpreis Einzelzimmer € 169,00
Aufpreis Hochsaison* € 75,00
Zusatzleistung
Leihrad (auf Anfrage, begrenzte Verfügbarkeit) € 195,00
Spezielles Rennrad auf Wunsch auf Anfrage
Zusatznächte in Niederdorf/Toblach
Preis pro Person und Nacht im Doppelzimmer mit ÜF im Mai/Juni/September/Oktober € 59,00
Preis pro Person und Nacht im Doppelzimmer mit ÜF im Juli/August € 79,00
Aufpreis Einzelzimmer pro Nacht € 17,00

*Hochsaison: Starttermine von 20/06/2020 bis 12/09/2020 (inkl.)
Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung.
Änderungen im Angebot sowie Irrtümer, Druckfehler und Rechenfehler vorbehalten!


Termine 2020:

  • ANREISE: jeden Sonntag, vom 24/05/2020 (erster Starttermin) bis zum 27/09/2020 (letzter Starttermin) und jeden Samstag, vom 30/05/2020 bis zum 27/06/2020 (inkl.) und vom 29/08/2020 bis zum 19/09/2020 (inkl.)
     
  • SONDERTERMINE: ab 5 Teilnehmern auf Anfrage möglich!

Allgemeine Informationen:

  • Reiseform:
    Individuelle Einzelreise
     
  • Dauer:
    8 Tage / 7 Nächte
     
  • Streckenlänge:
    Ca. 615 km
     
  • Ausgangspunkt:
    Hochpustertal (Niederdorf/Toblach)
     
  • Anreise:
    • Mit dem Auto: über die Brennerautobahn (A22) nach Brixen – Ausfahrt Franzensfeste / Pustertal - durch das Pustertal (Staatsstraße SS49) nach Niederdorf oder Toblach, je nach Anreisehotel oder über die Felbertauernstraße nach Lienz in Osttirol und weiter nach Italien in das Hochpustertal (Niederdorf bzw. Toblach, je nach Anreisehotel).
    • Mit der Eisenbahn: von Innsbruck über den Brenner nach Franzensfeste. Von hier in das Hochpustertal (Bahnhof Niederdorf oder Toblach, je nach Ausgangshotel). Fahrpläne auf: www.trenitalia.com, www.oebb.at, www.deutschebahn.de.
    • Mit dem Flugzeug: Low Cost Flüge zum Flughafen Treviso oder Venedig Marco Polo. Auf Anfrage organisieren wir Transfers vom Flughafen zum Startpunkt der Tour.
       
  • Unterkunft:
    Hotels der 3*** Kategorie.
    Achtung: Kurtaxe, soweit fällig, vor Ort zu bezahlen.
     
  • Parkplatz:
    Kostenloser unbewachter Parkplatz auf einem nahegelegenen öffentlichen Parkplatz für die Dauer der Radreise.
     
  • Leihräder:
    Bianchi Intenso Carbon – Veloce/Shimano 105 10V Compact (auf Anfrage, begrenzte Verfügbarkeit) oder ähnliches Modell.
     
  • Infomaterial:
    Informationsmaterial in folgenden Sprachen verfügbar: Deutsch - Englisch
 

Reisesuche

Oder inspirieren lassen ...

 suchen